Kostenlos zum Kartenleger – Aber wie?

Wer ein Gratisgespräch bei einem Kartenleger sucht, der hat dafür seine Gründe. Fest steht, dass Kartenlegen ein großartiges Hilfsmittel sein kann, um verdeckte Blockaden zu lösen, und neuen Mut für das eigene Leben zu gewinnen. Dabei hat die Hellseherei in Deutschland keinen guten Ruf. Das ist schade, obgleich mehr und mehr Menschen erkennen, dass in der Deutung der Karten eine große Chance liegen kann.

Was ist Kartenlegen?

Es gibt das Sprichwort „Das ist nicht in meinen Karten“. Es deutet an, worum es bei diesr Form der Wahrsagerei geht – der Erkenntnis der Zukunft aus den Karten. Dabei gibt es verschiedenste Kartendecks und Legetechniken, die sich von Seher zu Seher unterscheiden. Das bekannteste ist wahrscheinlich das „Tarot“. Ursprünglich ein Spiel mit Skatkarten, hat es sich im letzten Jahrhundert zu einem akkuraten Hilfsmittel jedes Esoterikers gemausert. Durch synchronistische „Zufälle“ kann ein Erfahrener Berater oder Medium den Lebensweg des Clienten ersehen.

Davon zu unterscheiden sind die „Orakel Karten“. Diese gibt es, wie das Tarot in verschiedensten Ausführungen: Z.B mit Engel oder Zigeuner Motiven. Der Vorteil eines solchen Karten Orakels liegt in der Einfachheit der Deutung. Genauer gesagt: Die Deutung wird durch die Karten gleich mitgeliefert.

Sollte man Kartenlegen selber lernen?

Es gibt natürlich sehr viele Bücher die abei helfen können, selber in die Karten zu schauen. Aus persönlicher Erfahrung weiss ich allerdings, dass es unter Umständen sehr lange dauern kann, bis man beispielsweise das Tarot und seine vielschichtige Symbolik komplett verinnerlicht hat. Erst dann ist es aber möglich, sinnvolle Aussagen aus den Karten zu ziehen. Daher empfiehlt es sich gerade in dringlichen Anglegenheiten, ein Kartenmedium zu beauftragen. Als Energiearbeiter sind diese wundervollen Menschen geschult darin, bei mannigfaltigen Angelegenheiten weiterzuhelfen.

Wie komme ich an ein kostenloses Beratungsgespräch?

Der klassische Weg ist zweifelsohne der Gang in die Stube eines Hellsehers. Er oder Sie kann dann vor Ort in einer Sitzung die Karten legen. Kartenlegen geht jedoch auch über andere Kanäle. Vielleicht hast du einmal eine Sendung im Fernsehen geschaut, wo Lebensberatung durchgeführt wurde. Oder du hast einmal zum Telefonhörer gegriffen, und einen Kartenleger angerufen. In der Spiritualität ist vieles möglich, doch nicht alles macht viel Sinn.

Ich persönlich bevorzuge eine Beratung im Internet. Viele Medien stellen ihre Hellsichtigkeit zur Verfügung, um z.T Gratis zu beraten. Insbesondere Neukunden kommen oft in den Genuss, eine erste Frage kostenlos zu stellen. Sieht man von der etwas umständlichen Methode der emailberatung einmal ab, eröffnen sich dem Ratsuchenden im Web fantastische Möglichkeiten.

Insbesondere das Kartenlegen per Webcam Chat ist empfehlenswert. Hierbei kannst du in direktem Kontakt mit deinem Spiritualitäts Coach stehen. Schon beim kartenlegen am Telefon hast du einen mehr oder wenigen direkten Draht. Doch fehlt das Bild! Schüchterne Menschen können zudem ihre eigene Webcam auslassen, und einfach nur chatten.

Fazit

Die Online Gratisberatung für Erstkunden ist eine Super Möglichkeit in die Welt der (Tarot) Karten einzutauchen. Ohne auf einen Rückruf warten zu müssen, gelingt der direkte Kontakt zum Berater. Egal ob in Deutschland, Österreich oder der Schweiz, egal ob in Köln, Hamburg oder München – von überall können deine dringlichsten Fragen sofort beantwortet werden.